COUTANCES / Dép. Manche / Normandie (Frankreich / France):

1.800,00  inkl. MwSt.

‘Unelli, seu, Veneli. – Diocese De Coutances Divisé En Ses Quatre Archidiaconés, et vint-deux Doiennés Ruraux avec les Isles de Iersay, Grenesey, Cers, Herms, Aurigni etc. – Dédié à Monseigneur l’Illustrißime, et Reverendißime Charles-François de Loménie de Brienne, Evéque de Coutances. Par son tres humble, et tres obéissant serviteur G. Mariette-De La Pagerie. – A Paris chez I. Mariette rue St. Iacques a la Victoire et aux Colonnes d’Hercules. – F. de la Pointe, et Iacoba Panouse sculps. – Avec Privilége du Roi. 1689.’: Kupferstich von 4 Platten gedruckt v. Francois de Lépine (La Pointe / Lapointe) u. Jacqueline Panouse n. Guillaume Mariette de La Pagerie b. Jean Mariette in Paris, dat. 1689, 85 x 111 cm

Einzelstück

SKU: 412170 Category:

Description

Tooley’s Dic. of Mapm. Rev. Ed. K – P, S. 87. (Guillaume Mariette de La Pagerie +1701 veröffentliche diese berühmte Karte der Diözese Coutances. Er war als Gouverneur tätig.) – Die Karte zeigt die Diözese Coutances mit den Kanalinseln (Channel Islands / Îles Anglo-Normandes) Guernsey, Alderney (Aurigny), und Jersey sowie das Gebiet zwischen Cherbourg im Norden und Avranches im Süden. – Unten links monumentale Titelkartusche mit Erklärungen, Maßstab, Wappen (zeigt das Wappen des Widmungsträgers der Karte, Charles-François de Loménie de Brienne, der von 1668 bis zu seinem Tod im Jahr 1720 Bischof von Coutances war) und Allegorien. – Unzerschnittene Faltkarte, alt auf Leinen aufgezogen von 4 Platten gedruckt und noch nicht zusammengesetzt. – In der Karte mit Bleistift gezogene Linien der Breiten- und Längengrade. – Seltene Karte.