ASIEN (Asia):

2.200,00  inkl. MwSt.

‚Carte Générale De L‘ Asie, Ou Se trouvent les Déconvertes faites par Bougainville, Dampierre et La Pérouse. Dressée Par Hérisson Elève de Bonne, ancien Ingénieur hydrographe de la Marine. Revue Corrigée & Augmentée en 1825. a Paris, chez Basset Md. d‘ Estampes Rue St. Jacques N°. 64′: Kolorierter Kupferstich n. Eustache Hérisson & Rigobert Bonne b. Paul-André Basset le jeune in Paris, dat. 1825, 87 x 117 cm

Einzelstück

Artikelnummer: 411078 Kategorien: ,

Beschreibung

Tooley’s Dic. of Mapm. Rev. Ed. E – J, S. 317; Tooley’s Dic. of Mapm. Rev. Ed. A – D, S. 95 (Paul-André Basset le jeune, fl. 1755-1839) u. S. 163 (Rigobert Bonne, 1727-1795). – Eustache Hérisson was a French Hydrographical engineer and geographer. Pupil of Bonne. – Zeigt Asien als Kontinent von Arabien bis Indonesien und Europa bis Japan. – Oben links Titel. – Unten links Meilenzeiger. – Kupferstich v. 2 Platten gedruckt. – Schöne Wandkarte von Asien, erstellt von Eustache Hérisson, einem Schüler von Rigobert Bonne, dem hydrographischen Ingenieur der Marine. Eingezeichnet sind die Routen der Reisen von James Cook, Louis-Antoine de Bougainville, William Dampier und von La Pérouse. – Die Karte mit mehreren restaurierten Stellen, insgesamt sehr schönes Exemplar. – Seltene Ausgabe mit dem Datum 1825.