BADEN: Stammbaum:

600,00  inkl. MwSt.

‚Neu Inventirter Und Aus Glaubwürdigsten Archiven Und Documenten Mit Sonderbahrem Fleiss Zusammen Getragener Genealogischer Stamm-Baum Des Uhralten Hochfürstlichen Hauses Baaden Nach Seinen Haupt-Linien richtig eingetheilet und verfertiget, auch mit gnädigst ertheiltem Hochfürstlichen Privilegio heraus gegeben von Matthaeus Seutter, Ihro. R.K.M. Geogr. Augspurg. – Cum Gratia et Privil. S.R.I. Vicariat. in partib. Rheni. Svevice, et Juris Francon.‘: altkolorierter Kupferstich n. Franz Joseph Zewisch b. Matthäus Seutter in Augsburg, dat. 1750, 57,5 x 49,5 cm

Einzelstück

Artikelnummer: 346437 Kategorie:

Beschreibung

Sandler, Johann Baptista Homann, Die Homännischen Erben, Matthäus Seutter und Ihre Landkarten, S. 13,6. – (2. Zustand – jetzt oben rechts mit Zusatz „E.V. Sept. 1750 mit Carolina Louisa Ludov. Pr. v. Hessen-Darmst. geb. 11. Iul. 1723.“) – Stammbaum mit Titelkartusche und Kartusche mit Erklärungen umgeben von den Wappen von Rötteln, Lahr, Zähring und Breisgau, Ortenau, Sponheim (2x), Baden, Sausenberg, Eberstein, Badenweiler und Mahlberg. – Dekoratives Blatt in einem sehr schönem Altkolorit aus der Seutter-Schule.