BAYERN:

400,00  inkl. MwSt.

‚Charte des Bayrischen Kreises Nach den astronomischen Bestimmungen der Hrn. Cassini, Amman, David, von Humboldt und den Berichtigungen des Hrn. O.L.Frhr. von Zach, neu entworfen von G.F.Frhr. von Schmidburg K.K. Hauptmann. – Weimar Im Verlage des Geograph. Instituts Revidirt im August 1804.‘: Altkolorierter Kupferstich v. G.F. Frhr. von Schmidburg aus Allgemeiner Hand-Atlas b. Geographisches Institut in Weimar, dat. 1804, 57 x 45,5 cm

Einzelstück

Artikelnummer: 200292 Kategorie:

Beschreibung

Schaup, Salzburg auf alten Landkarten 4.33.2 (2. Zustand); Tooley’s Dic. of Mapmakers S. 658. – Zeigt die Oberpfalz, Nieder- und Oberbayern sowie Salzburg. – Oben rechts Titelkartusche. – Unten links Erklärungen. – Der k.k. Offizier Georg F. von Schmidburg hat etwa von 1800 – 1817 für das Weimarer Institut gearbeitet. – Die vorliegende Neuauflage (erster Zustand 1802), zeigt, wahrscheinlich als erster in einem Atlas, die poltischen Umwälzungen. – Der unverändert stehengebliebene Landesname erhielt den Vorsatz „Chur“, das Gebiet von Passau ist mit „Chur – Salzburg“ überschrieben und Berchtesgaden liegt nun innerhalb der Grenzen des Kurfürstentums. – Hingegen wird Eichstädt nicht als salzburgischer Besitz ausgewiesen (Schaup). – Seltener Zustand!