DEUTSCHLAND (Germany) – NIEDERLANDE (Netherlands): Nordseeküste:

2.800,00  inkl. MwSt.

‚Geographische Vorstellung der jämmerlichen Wasser-Flut in Nieder-Teutschland, welche den 25. Dec. A° 1717, in der heiligen Christ-Nacht, mit unzählichen Schaden, und Verlust vieler tausend Menschen, einen großen theil derer Hertzogth. Holstein und Bremen, die Grafsch. Oldenburg, Frislandt, Gröningen und Nort-Holland überschwemet hat. edirt von Ioh. Bapt. Homann Der Röm. Keis. Mai. Geogr. in Nürnberg.‘: Altkolorierter Kupferstich b. Johann Baptist Homann in Nürnberg, 1717, 47 x 57,5 cm

Einzelstück

Artikelnummer: 18429 Kategorie:

Beschreibung

Lang, Kleine Kartengeschichte Frieslands zwischen Ems und Jade, S. 41, Abb. 27. – Nicht bei Sandler. – Zeigt die Nordseeküste von Dokkum (Provinz Friesland) / Holland bis zu den Nordfriesischen Inseln Föhr und Amrum mit den überfluteten Gebieten von Friesland, Ostfriesland, Grafschaft Oldenburg, nördlicher Teil des Herzogtums Bremen, Dithmarschen, Nordfriesischen Inseln und Noord-Holland. – Oben links Insetkarte von Nord-Holland mit den überfluteten Gebieten. – Rechts daneben Allegorien verschiedener Götter und überflutete Landschaften und Dörfer. – Unten rechts 4 Insetansichten von Dammbrüchen und Schleusen. – Oben rechts Bericht zur Wasserflut im Jahre 1717. – Darunter figürliche Kartusche.