POLEN (Poland / Polska):

280,00  inkl. MwSt.

Baumdarstellung zu den Teilungen von Polen (‚P.‘), aquarellierter Kupferstich v. Sirisa, 1807, 15 x 8,5 cm

Einzelstück

Artikelnummer: 407128 Kategorien: ,

Beschreibung

Ein großer Baum, der seine meisten Äste verloren hat: sie sind zu seinen Füßen herabgestürzt und liegen verwirrt unter einander. Er selbst ist unten zweimal, auf beiden Seiten, zum Sturze ausgehauen, und einige noch in die Höhe stehende Äste bilden zugleich mit dem Stamme den Anfangsbuchstaben P. des Wortes Polen. – Der preussische Adler hat sich links, der russische Adler rechts und der österreichische Adler oben rechts auf den Ästen des Stammes niedergelassen. – Der preussische Adler zeigt mit seinem rechten Flügel auf die linke Seite des Stammes, an welchem diejenigen Wappen der Woiwodschaften blau illuminiert hängen, die ihm zugefallen sind. – Der russische zweiköpfige Adler bezeichnet mit seinem linken Flügel die grün illuminierten Wappen der Woiwodschaften, unten an der rechten Seite des Stammes, welche er bekommen hat. – Der österreichische zweiköpfige Adler weist zuletzt mit seinem linken Flügel auf die gelb illuminierten Wappen der Woiwodschaften an der oberen rechten Seite des Stammes, die er erhalten hat. – Alle drei umschlingt das dreifarbige Band der Vereinigung zur völligen Auflösung des Polnischen Reiches, auf welchem die Worte „Polens Ende“ stehen. – Die dritte Axt sucht die noch oben stehenden Äste vollends abzuköpfen, damit auch sogar der Name Polen getilgt wird. – Oben auf dem zerstörten Gipfel des Stammes sitzt der polnische weiße Adler, dessen verlorene Krone, Zepter und Schwert herabfallen, und den der politisch tödliche Pfeil so stark getroffen, dass er sein Haupt geneigt hat, und verschieden ist.