ZÜRICH (Kanton) / Schweiz (Switzerland):

900,00  inkl. MwSt.

‚Delineatio Pagi Tigurini ex observationibus recentissimis et accuratissimis. Accedit seorsim in tabella Dominium Sax et Forsteck Sculpsit et excudit Matth. Seutter S.C.M. Geogr. Aug. Vindel. – Tob. Conr. Lotter, Sculps. Aug. Vind. – Cum Priv. S. Vicar. in part Rh. Suev. et Franc. juris.‘: Altkolorierter Kupferstich v. Tobias Conrad Lotter b. Matthäus Seutter in Augsburg, n. 1741, 50 x 58 cm

Einzelstück

Artikelnummer: 409727 Kategorie:

Beschreibung

Sandler, Johann Baptista Homann, Die Homännischen Erben, Matthäus Seutter und Ihre Landkarten, S. 8, 55. – Zeigt den Kanton Zürich in dem Gebiet zwischen Schaffhausen, Zugersee / Ägerisee, Wil und Brugg. – Mittig Zürich mit dem Züricher See. – Oben links Titelkartusche mit Allegorien zur Wissenschaft und zum Handel. – Oben rechts Kartusche mit 36 Wappen der Züricher Vogteien („Aussere Vogteyen“ und „Innere Vogteyen“). – Unten rechts Kartusche mit Erklärungen und Meilenzeiger. – Unten links Insetkarte des Gebietes zwischen dem rechtsrheinischen Liechtenstein mit Schaan, Bendern, Eschen, Ruggell und Mauren sowie dem linksrheinischen Werdenberg, Grabs, Gams, Sennwald, Rüthi und Oberried. – Tadelloses altkoloriertes Exemplar!